GENIESSEN SIE KOSTENLOSEN VERSAND AUF BESTELLUNGEN AB 25 EURO

­
­
­
­

NEU


Radolfzell am Bodensee

Preis: 15.95 € 

Am Bodensee

Preis: 15.95 € 

 


AKTUELL


gregor international calendar award 2017

Übergabe des gregor international calendar awards 2017 in der Rubrik Publikumsfavorit für den Titel Bodenseestille im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.


Bodenseestille 2017

„Bodenseestille 2017“ wurde vom Graphischen Klub Stuttgart e.V. mit beim gregor international calendar award als Publikumsfavorit ausgezeichnet.

Die ausgezeichneten Kalender werden auf der Frankfurter Buchmesse, den Stuttgarter...


Konstanzer Almanach 2016

Menschen, Bilder und Geschichte(n): Die Stadt Konstanz und der Verlag Stadler präsentieren das Jahrbuch der Stadt. Ein Spiegelbild kommunalen Lebens.


Treffer 1 bis 3 von 5

1

2

Nächste >

Bodenseestille


Fotografie: Hella Wolff-Seybold/Peter Allgaier

www.bodenseebilder.de

Format: 48 x 33 cm

ET: 20.04.17

ISBN: 978-3-86192-738-9

Preis: 18.95 €

Motive in diesem Kalender

TI_Leichter Dunst lässt den See endlos erscheinen: Sonne zaubert ein Glitzern auf die Wellen

01_Meersburg im Winter: Man spürt die Kälte, die der Fischer auf dem Boot erträgt

02_In den Wintermonaten versammeln sich die Wasservögel in den Buchten des Untersees

03_Noch ruht die Natur: aber die ersten Krokusse blühen an sonnenverwöhnten Plätzen

04_Zum Spaziergang lädt das Bodenseeufer bei Ailingen mit der „Haldenbergkapelle“ ein

05_Die Abendstunden laden zu einer letzten Segelrunde in die Konstanzer Bucht ein

06_Ein Augenblick: Vollmond über dem See und der „Schwedenturm“ im letzten Sonnenlicht

07_Man kann es finden: ein ruhiges Plätzchen an lebhaften Sommermonaten

08_Ein romantischer Sonnenuntergang in Bregenz: eingefangen auf der „Seebühne“

09_Herbstliche Atmosphäre erleben: am Ufer im Naturschutzgebiet „Rohrspitz“

10_Bei Lindau zeigen die Bäume am Ufer ihre prächtige Färbung

11_Im ruhigen Wasser bei Allensbach spiegelt sich das Ufer: Herbst erstrahlt in allen Farben

12_Verschleierte Abendsonne am Ufer der Reichenau: die „Höri“ taucht in magisches Licht